Entscheidungen treffen Tipps
Artikel
1 Kommentar

Entscheidungen treffen: 15 Tipps, wie du dich schneller und besser entscheidest

Ich stehe vor dem Joghurtregal und schaue fast schon verzweifelt die bunten Behälter durch.

Welchen soll ich nehmen?

Vanille oder Kirsch?

Fettarm oder lieber zuckerarm?

Ich weiß es nicht! Mir wird heiß und am liebsten würde ich in Tränen ausbrechen, wenn es nicht so peinlich wäre.

Ich habe über den Tag verteilt so viele Entscheidungen getroffen, dass mir das Joghurt-Kühlregal den Rest gibt. Ich greife zum Sahnepudding nebenan und verlasse fast schon fluchtartig den Supermarkt.

Daheim schalte ich Netflix ein und: Muss mich entscheiden!

Ich will aber keine Entscheidungen mehr treffen.

Ich will dass mir jemand sagt, was ich anschauen, lesen, essen, anziehen, tun soll. Wen ich treffen, wann ich aufstehen und ins Bett gehen soll. Und überhaupt, was ich eigentlich aus meinem Leben machen soll. Deshalb bin ich süchtig.

[Weiterlesen]
Generation Y
Artikel
2 Kommentare

„Wie kam das eigentlich alles so?“ Mein persönlicher Weg zur Texterin

Jeder der mich kennt, weiß, dass Entscheidungen-treffen nicht gerade zu meinen Stärken zählt.

Hätte, Wenn ich doch nur, Aber, Vielleicht, Sollte ich …

Diese Wörter sind recht häufig in meinem Wortschatz und meinen Gedanken vertreten.

Während ich einige Entscheidungen relativ leicht traf: Nach dem Abi aus der bayerischen Kleinstadt nach München zu ziehen, lieber mehr Geld für eine Wohnung allein ausgeben als in eine Wg zu ziehen, lieber öfter reisen als ein Auto zu haben. War die schwierigste Entscheidung meines Leben immer: Was soll ich beruflich machen? Wie kann ich herausfinden, was ich wirklich will?

[Weiterlesen]